Rezension auf katzundich.de

Heute möchte ich euch das Buch “Katzenglück aus zweiter Hand – Eine Katze aus dem Tierschutz” vorstellen und ans Herz legen.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach etwas ganz besonderes, gerade für Menschen, die mit dem Gedanken spielen einer Mieze aus dem Tierschutz ein Zu hause zu schenken, allerdings noch Bedenken und Fragen im Raum stehen.

Das Buch begleitet euch von der Entscheidung eine Katze aus dem Tierschutz zu euch zu nehmen bis zum späteren gemeinsamen zusammenleben und befasst sich dazu noch mit den stillen Tiefen der Katzenseele, die manchmal so diffus für uns scheint.

Der Leser wird wunderbar über die verschiedenen Tierschutzkatzen und Adoptionsmöglichkeiten aufgeklärt.

Es zeigt die schönen Seiten der Adoption, aber setzt sich auch mit Problemen auseinander und kann als Ratgeber und Unterstützung dienen.

Auch wird schön beschrieben das eine Senior Katze nicht “zum alten Eisen” gehört, sondern (mit den schönen Worten von Cornelia Tschischke) „regelrecht ein Quell der Freude“ sein kann, was mir persönlich sehr am Herzen liegt da gerade Senioren Katzen unglaublich liebevolle und ausgeglichene Mitbewohner sind und leider doch so oft in den Tierheimen regelrecht “versauern” müssen.

Für das weitere Zusammenleben sind wertvolle Tipps in diesem Buch erhalten und auch der Langjährige Katzenhalter lernt ohne Zweifel dazu und sieht seine Mieze vielleicht noch aus einem anderen Blickwinkel.

Ein Buch das es sich wirklich lohnt komplett durch zu lesen.

Wunderschön sind auch die letzten Seiten des Buches, in denen Autorin Cornelia Tschischke kleine Geschichten von Ihren Stubentigern erzählt.

Zum Beispiel die Geschichte von Meister Mika, ein mittlerweile elfjähriger Kater, der mit einer langen Schnittwunde am Bauch ihrer Nachbarin zugelaufen war und von Cornelia Tschischke aufgepäppelt wurde.

Liebevoll schreibt die Autorin „Er war uns ist einer der größten Lehrer meines Lebens….“

Allein die vier wunderbaren kleinen Geschichten, lassen das Herz eines Liebevollen Katzenhalters höher schlagen und öffnen wohl das Herz eines Menschen entgültig, der mit der Überlegung spielt, einer Katze aus dem Tierheim ein neues Heim zu schenken.

Ich habe das Buch mit viel Freude gelesen, da es sehr flüssig und Liebevoll geschrieben ist und in vielen Stellen mit Worten die Liebe wiederspiegelt, die ich selbst für meine Miezen empfinde.
Eine wunderbare Bereicherung für die “Katzenbücherwelt.”

Die Autorin Cornelia Tschischke betreibt seit 2003 in Regensburg eine mobile Tierheilpraxis.
Durch ihr Engagement im Tierschutz hat sie langjährige Erfahrung mit vermittelten Katzen sammeln können.

Preis: 12.95
Autor: Cornelia Tschischke

Rezension veröffentlicht auf Katz&Ich

Einen Kommentar schreiben: